Immobilien an den Küsten Deutschlands werden immer wertvoller

Ferienwohnungen an der Küste sind für Privatinvestoren eine rentable Form der Geldanlage. Doch Interessierte sollten mit dem Kauf nicht zu lange warten. Ein Blick auf die Preisentwicklung der vergangenen Jahre zeigt: Der allgemeine Anstieg der Immobilienpreise macht sich an den Küsten und auf den Inseln in der Nord- und Ostsee besonders deutlich bemerkbar.

Dies bedeutet aber auch: Anleger dürfen sich über eine kontinuierliche Wertsteigerung ihres Eigentums freuen. Darüber hinaus liegt der Urlaub im eigenen Land bei den Deutschen im Trend – eine Immobilie am Meer verspricht also sprudelnde Mieteinnahmen.

Die FU Finanz-Union Vermittlungs AG entwickelt deshalb gemeinsam mit professionellen, überregionalen Partnern interessante Immobilienprojekte an erstklassigen Standorten. Neben der Lage stehen dabei natürlich auch die Qualität und die langfristige Rentabilität im Vordergrund.

Urlaubsdomizil in Wismar

Ein spannendes Projekt entsteht zum Beispiel gerade in der mecklenburgischen Hansestadt Wismar: Unter dem Motto „Ferien im Denkmal“ wird ein ehemaliger Getreidespeicher am historischen Hafen zu einem faszinierenden Urlaubsdomizil mit insgesamt 76 Ferienwohnungen umgebaut. Die Finanz-Union ist aber auch an der Nordseeküste aktiv – zum Beispiel im ostfriesischen Nordseeheilbad Bensersiel, wo demnächst attraktive Ferienwohnungen gebaut werden.

Für 2019 gibt es ebenfalls interessante Vorhaben – hier in der Region, im Oldenburger Land und natürlich auch an der Nord- und Ostsee. Mehr zu aktuellen und kommenden Projekten erfahren Sie von Marny Steveker und Jörg Swafing aus dem Immobilienteam der Finanz-Union.