Impressum

VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT GEMÄSS § 5 TMG

FU Finanz-Union Vermittlungs AG
NINO-Allee 12
48529 Nordhorn
Fon:     05921 – 8060-0
Fax:     05921 – 8060-19
Mail:     info@finanz-union.de
Web:    www.finanz-union.de

Registergericht: AG Osnabrück HRB 131195
Umsatzsteueridentifikationsnr.: DE 117 042 612

Vertretungsberechtigte Vorstände

– Jürgen Lambers
– Stefan Lambers
– Ralf de Winder

– Gerald Borgdorf als Aufsichtsratsvorsitzender

Statusinformationen nach § 11 Versicherungsvermittlerordnung(VersVermV).

Die FU Finanz-Union Vermittlungs AG ist im Versicherungsvermittlerregister als
Versicherungsmakler mit der Erlaubnis nach §34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung eingetragen.

Vermittlerregisternummer: D-Y3Y2-XPGML-77

Hinweis: „Soweit nicht anders vereinbart beraten wir Sie und erhalten für unsere Vermittlung eine Vergütung durch den Versicherer, welche im Versicherungsbeitrag bereits enthalten ist“

Das Register wird geführt bei
Deutscher Industrie- und Handelskammertag(DIHK) e.V.
Breite Strasse 29
10178 Berlin

Fon 0180 600 585 0 (Festpreis 0,20 € / Anruf)
Fax (030) 20308-1000
Mail infocenter@berlin.dihk.de
www.ihk.de

www.vermittlerregister.org

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Versicherungsvermittlung
Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück
Fon (0541)353-0
Fax (0541)353-122
https://www.ihk.de/osnabrueck/

Zuständige Beschwerdestellen – außergerichtliche Streitbeilegung (Schlichtungsstellen)

Versicherungsombudsmann e.V. für Lebens- und Sachversicherungen
Leipziger Str. 121
10117 Berlin

Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung
Kronenstrasse 13
10117 Berlin
www.versicherungsombudsmann.de
www.pkv-ombudsmann.de

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Graurheindorfer Strasse 108
53117 Bonn
www.bafin.de

Immobilien

Immobiliardarlehensvermittler
Die FU Finanz-Union Vermittlungs AG ist im Vermittlerregister als Immobiliardarlehensvermittler
mit der Erlaubnis nach §34 i Abs. 1 S. 1 GewO eingetragen.

Vermittlerregisternummer: D-W-162-DRF4-47

Immobilienmakler
Genehmigung gemäß § 34c GewO erteilt durch die Stadt Nordhorn. Aufsichtsbehörde IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Ombudsmann Immobilien IVD/VPB – Informationspflicht nach § 36 VSBG

Der Immobilienverband Deutschland IVD e.V. hat mit Beteiligung des Verbraucherverbandes Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) eine Schlichtungsstelle nach Maßgabe des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) eingerichtet. Vor der Schlichtungsstelle können u. a. Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Mitgliedern des IVD in einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren beigelegt werden.

Die FU Finanz-Union Vermittlungs AG ist Mitglied im IVD und aufgrund der Satzung des IVD verpflichtet, gegenüber der Ombudsstelle eine schriftliche Stellungnahme abzugeben, wenn diese ein Verfahren einleitet. An Schlichtungsverfahren bei anderen Schlichtungsstellen nimmt die FU Finanz-Union Vermittlungs AG grundsätzlich nicht teil.

Die Anschrift der Schlichtungsstelle des IVD lautet:
Ombudsmann Immobilien IVD/VPB – Grunderwerb und -verwaltung, Littenstraße 10, 10179 Berlin. Weitere Informationen zur Schlichtungsstelle (z.B. weitere Kommunikationsdaten, Verfahrensordnung) erhalten Sie unter https://www.ombudsmann-immobilien.net.

Finanzanlagenvermittler

Die FU Finanz-Union Vermittlungs AG hat die Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler nach §34 f Abs. 1, Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, z.Z. jedoch vertraglich gebundener Vermittler (s. Haftungsdach) im Sinne des KWG im Auftrag, im Namen und für Rechnung der Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft, Maximilianstr. 38, 86150 Augsburg.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr.

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)

Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt.
Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten.
Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.
Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO in Verbindung mit Art. 11 der Ergänzung zur TVO vom 01. Januar 2023)

Erklärung über die Berücksichtigung der wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Anlage- und Versicherungsberatung:

Bei der Beratung ist es unser Ziel, Ihnen ein geeignetes Anlage-/Versicherungsanlageprodukt empfehlen zu können. Dabei berücksichtigen wir auch Ihre Nachhaltigkeitspräferenzen, sofern Sie dies wünschen. Hierbei können Sie festlegen, ob bei Ihrer Anlage ökologische und/oder soziale Werte sowie Grundsätze guter Unternehmensführung und/oder die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt werden sollen. Der Gesetzgeber hat je nach Art des Anlageziels (Investition in Unternehmen, Staaten, Immobilien etc.) in folgenden Bereichen „Indikatoren“ für die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen ihrer Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bestimmt:
- Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange
- Die Achtung der Menschenrechte
- Die Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

Die Produktanbieter sind gesetzlich verpflichtet, eine Erklärung zu veröffentlichen, welche Strategie sie in Bezug auf die Berücksichtigung der wichtigsten nachteiligen Auswirkungen und den Umgang damit verfolgen. Dies bezieht sich insbesondere auf Treibhausgasemissionen, Wasserverbrauch, Biodiversität, Abfall, Soziales und Arbeitnehmerbelange (einschließlich Menschenrechte und Korruption). Wenn Sie sich dazu entscheiden, dass die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen Ihrer Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Produktauswahl berücksichtigt werden sollen, beachten wir im Rahmen des Auswahlprozesses die von den Produktanbietern bereitgestellten Informationen sowie die von den Produktanbietern dargelegten Strategien.
Eigene Einstufungs- und Auswahlmethoden zu den Informationen der Produktanbieter wenden wir nicht an. Es erfolgt keine gesonderte Prüfung der Angaben der Produktanbieter in Hinblick auf ihre Plausibilität.

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird nicht von den jeweiligen Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner FU Finanz-Union Vermittlungs AG hat 4,80 von 5 Sternen | 691 Bewertungen auf ProvenExpert.com